Publikationen Aus der Arbeit des SFB 1482 gehen zahlreiche Publikationen hervor: 

Humandifferenzierung. Disziplinäre Perspektiven und empirische Sondierungen
Dilek Dizdar | Stefan Hirschauer | Johannes Paulmann | Gabriele Schabacher
Menschen unterscheiden. Grundlinien einer Theorie der Humandifferenzierung
Stefan Hirschauer
Telling People Apart: Outline of a Theory of Human Differentiation
Stefan Hirschauer
Anthropological Linguistics. Perspectives from Africa
Nico Nassenstein | Andrea Hollington | Alice Mitchell
Leitunterscheidungen pandemischer Humandifferenzierung. Eine Chronik
Stefan Hirschauer | Clara Terjung
Affective regimes of care beyond humanitarian crisis
Heike Drotbohm
"You Could Speak the Truth with a Tongue of Fire". The Cultural and Political Work of Indigenous Periodicals
Oliver Scheiding | Cristina Stanicu | Jill Doerfler
Wozu Identität? Zur Identarisierung von Selbstverständnissen
Stefan Hirschauer
Die Naturalisierung humanoider Roboter. Zu einer Soziologie technischen Wissens
Hannah Link | Herbert Kalthoff
Toward Parsimony in Bias Research. A Proposed Common Framework of Belief-Consistent Information Processing for a Set of Biases
Roland Imhoff | Aileen Oeberst
Robotermaterial und ‘Künstliche Intelligenz‘. Posthumanistische Potenziale der Robotik
Hannah Link
Collectivities in translation (studies). Towards a conceptual framework
Dilek Dizdar | Tomasz Rozmysłowicz
The politics of machine translation. Reprogramming translation studies
Tomasz Rozmyslowicz
Meet “Me” in the Field(-Notes). The Selves and Self-Relations of Autoethnography
Tobias Boll
Tests als Medien der Gewöhnung. Pilotversuche am Bahnhof
Gabriele Schabacher | Sophie Spallinger
In Control of Algorithms. Video Analytics and Human-Machine Relations at the Train Station
Gabriele Schabacher
Crip-Queere Körper. Eine kritische Phänomenologie des Theaters
Mirjam Kreuser
Wilderness, Deep Evolution, Circle of Life. Sacralizing the Serengeti
Bernhard Gißibl
Out of Time? Temporality in Disability Performance
Benjamin Wihstutz | Elena Backhausen
Protestant Periodicals in Transition. From the Twentieth Century to the Digital Age
Anja-Maria Bassimir
Mobilität und Differenzierung. Zur Konstruktion von Unterschieden und Zugehörigkeiten in der europäischen Neuzeit
Johannes Paulmann | Sarah Panter | Thomas Weller
Mensch - Tier - Maschine. sprachliche Praktiken an und jenseits der Außengrenze des Humanen
Miriam Lind
Prenatal Sex Role Stereotypes. Gendered Expectations and Perceptions of (Expectant) Parents
Roland Imhoff | Lisa Hoffmann
Inklusives Theater
Benjamin Wihstutz
#CoronaTheater. Der Wandel der performativen Künste in der Pandemie
Benjamin Wihstutz | Daniele Vecchiato | Mirjam Kreuser
Handbuch Zeitschriftenforschung
Oliver Scheiding | Sabina Fazli
Von „Weltlingen“ und „Ruhrpolen“. Kategorisierung, Zugehörigkeiten und der Wandel von Gastfreundschaft
Anne Friedrichs
Soli­da­ri­tät
Heike Drotbohm
Care beyond Repair
Heike Drotbohm
Infrastruktur-Arbeit. Kulturtechniken und Zeitlichkeit der Erhaltung
Gabriele Schabacher
Die Komik der Leistung. Über Disability Performance und das Lachen des Publikums
Benjamin Wihstutz
Machtspiele im Theater. Rassismus als Belief System
Yaël Koutouan
Albinism between Stigma and Charisma: Varying Interpretations of Two Photographs from South Africa
Christopher Hohl
„Veranderungen“ von Körpern mit Behinderungen in sexualitätsbezogenen Diskursen
Tobias Boll | Miriam Brunnengräber
Becoming ‘(Ab-)Normal’. Normality, Deviance, and Doing Life Course Transitions
Tobias Boll
Freiheit von oder Freiheit zur Sexualität? Verhandlungen von Autonomie und Sexualität in Debatten der Sexualpädagogik des 20. Jahrhunderts
Miriam Brunnengräber
Theater und Performance
Benjamin Wihstutz
Researching the History of Social Differentiation and Human Categorization
Johannes Paulmann
Zwischen Selbst-Beherrschung und Selbst-Befreiung. Konstruktionen von „sexueller Selbstbestimmung“ im sexualpädagogischen Diskurs des 20. Jahrhunderts
Miriam Brunnengräber
Performance
Benjamin Wihstutz
Multiperspektivität als Schlüssel zur Kontingenz von Zugehörigkeit. Der organisierte Umzug von deutsch-polnischen Arbeitern und ihren Familien aus dem Ruhrgebiet nach Frankreich von 1922 bis 1925
Anne Friedrichs
Mobilités, catégorisation et appartenance. Un défi de réflexivité
Anne Friedrichs | Bettina Severin-Barboutie
Tracer les limites des sociétés dans une perspective transeuropéenne. Les « Polonais de la Ruhr » à la fin du XIXe et au début du XXe siècle
Anne Friedrichs
Migration
Anne Friedrichs | Bettina Severin-Barboutie
Staging Differences. Krisenexperimente mit der Glokalisierung im zeitgenössischen immersiven Theater
Friedemann Kreuder